Campi AG Bauunternehmung  ·  Hochwachtstrasse 28  ·  9000 St.Gallen  ·  Telefon 071 277 42 49  ·  Fax 071 277 42 17  ·  campi(at)campiag.ch

Die Campi AG bleibt eigenständig, unabhängig und flexibel.

Als KMU-Unternehmen mit langer Tradition und Eigenständigkeit setzen wir auf dauerhafte Geschäftsbeziehungen. Dies gelingt uns nur dann, wenn sich unsere Kunden mit ihren Wünschen und Anforderungen gut aufgehoben fühlen. Das ist für den privaten Kleinstauftraggeber genauso wichtig wie für unsere Kunden aus Gewerbe, Industrie oder öffentlicher Hand. Unsere Firmenstruktur bietet dazu entscheidende Vorteile: Persönliche Ansprechpartner, kurze Entscheidungswege und dadurch flexible Lösungen. Solche individuellen Kundenbeziehungen motivieren uns jeden Tag aufs Neue, unsere Bauleistungen gerne und engagiert zu erbringen! Weil wir mit den Veränderungen des Baumarktes Schritt halten und die aktuellen Entwicklungen sehr aufmerksam verfolgen, können wir uns auf die Bedürfnisse unserer Kunden ausrichten. Dadurch bleiben wir ein verlässlicher Partner, denn wir halten, was wir versprechen und versprechen nur, was wir auch halten können. Darauf können Sie bauen.

Unser Credo:

natürlich bauen und auf Bauchemie und Kunststoffe so weit als möglich zu verzichten. Dabei soll bei allen Arbeiten der Sinn für das Schöne nicht verloren gehen!

Die Firmengeschichte der Campi AG

1969

Carlo Campi erwirbt die Bauunternehmung von Karl Oppliger und gründet die Einzelfirma Carlo Campi Hoch- und Tiefbau St.Gallen.

1974

Das Baugeschäft Franz Ladner mit dem Magazingebäude an der Schönaustrasse 35 in St.Gallen wird dazugekauft.

1991

Die Einzelfirma Carlo Campi wird in eine Aktiengesellschaft (Familien-AG) umgewandelt. Auch der Name ändert sich: Campi AG, Bauunternehmung.

1995

Aus logistischen Gründen zieht das gesamte Magazin samt Lagerplatz an die obere Friedhofstrasse 10 in St.Gallen/Bruggen. Diverse Um- und Anpassungsarbeiten am Gebäude werden realisiert, inklusive der Einrichtung eines technischen Büros für die Bauführer und Bauleiter sowie ein Aufenthaltsraum für die Mitarbeiter.

2006

Die Nachfolgeregelung wird eingeleitet. Schrittweise werden die geschäftlichen Belange durch Nadia Garobbio-Campi wahrgenommen. Dabei verbleibt die Firma in Familienhänden und die Geschäfte werden im Sinne von Annamaria und Carlo Campi weitergeführt.

2007

Campi AG erhält ein neues, zeitgemässes und frisches Erscheinungsbild.

Die Informationsschrift «SENKBLEI» erscheint zum ersten mal.

2008

Wolfgang Berlinger wird neuer technischer Leiter bei Campi AG. Als diplomierter Steinmetzmeister erweitert er unter anderem die Kompetenz der Campi AG um den Bereich Naturstein. Ausserdem ist er Spezialist für Sprengungen und fungiert als Fachexperte bei Lehrabschlussprüfungen.

2009

CAMPI AG feiert 40 Jahre im Baugeschäft – und freut sich auf die nächsten 40!

2011

Tod von Carlo Campi.

Annamaria Campi wird VR-Präsidentin.

2019

Die Campi AG feiert ihr 50 jähriges Bestehen.